24H.Dubai.Sorg.Thur.4000-10.jpg

BJÖRN SIMON

MOTORSPORT

 

 

Björn Simon ist Motorsportler durch und durch. All seine Energie investiert er in seine Passion auf und neben der Rennstrecke. Bereits in jungen Jahren faszinierten ihn Autos und Motorräder. So ist es nicht verwunderlich, dass er seine ersten Meter in einem von seinem Nachbarn selbstgebauten Rasenmäherkart fuhr. Besuche an den Rennstrecken in Hockenheim, Spa, Nürburgring und Monaco verstärkten seine Faszination für den Motorsport. 

Mit dem Team von Sorg Rennsport aus Wuppertal bestreitet er seit einigen Jahren Tourenwagen-Rennen in verschiedenen Serien. Björn Simon wurde Champion of the Continents in der internationalen 24h Serie 2019 & 2020. 

Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Serie der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) und dem 24-Stundenrennen auf dem Nürburgring.

PFDX3419.JPG

BJÖRN SIMON

Geboren 1972 in Gummersbach 

Wohnhaft in Weilerswist bei Euskirchen

Verheiratet, 1 Tochter

Diplom-Kaufmann

 

Hauptberuflich tätig als Marketing-Director bei einem Telekommunikationsanbieter

Erfolge im Motorsport in den Jahren 2016 - 2020

  • Champion of the Continents 24h Series GT 

  • Champion of the Continents 24h Series GT4 2019 & 2020

  • Platz 1 12h-Rennen Mugello 2020 GT4
     

  • Platz 1 16h-Rennen Hockenheim 2020 GT4

  • Platz 2 24h-Rennen Nürburgring 2020 VT2-Klasse

  • Platz 2 24h-Rennen Dubai 2019 GT4

  • Vize-Meister 2018 VLN Langstreckenmeisterschaft (Klasse V6)​

  • Klassensieger VLN Langstreckenmeisterschaft 2018 (Klasse V6)

  • Platz 5 24-Stundenrennen Austin, Texas TCR-Klasse

  • Platz 3 24-Stunden-Rennen Nürburgring 2017 (Klasse V6)

  • 6 Podiumsplatzierungen VLN Langstreckenmeisterschaft (Klasse V6)

  • 2 Klassensiege Rundstrecken-Challenge-Nürburgring (Klasse V4)

  • 2 Podiumsplätze Rundstrecken-Challenge-Nürburgring (Klasse V6)

 

Björn Simon