Suche
  • Björn Simon

Björn Simon fährt beim zweiten Rennen der NLS von Platz 8 auf Platz 2

Der Weilerswister Rennfahrer Björn Simon vom Team Avia Sorg Rennsport ging am Samstag beim zweiten Lauf der NLS (ehemals VLN) Saison von Starplatz 8 in der mit 18 Fahrzeugen größten Klasse VT2 an den Start. Simons Teamkollege Stephan Epp (Wuppertal) machte beim Start eine Position gut und übergab den BMW 330i nach einer Stunde an Edoardo Bugane (ITA), der das Team 3 weitere Plätze nach vorne bringen konnte.


Leider kassierte Bugane aufgrund überhöhter Geschwindigkeit in der Boxengasse allerdings eine sechzigsekündige Zeitstrafe, die Björn Simon in seinem zweistündigen Doppelstint absitzen musste. Am Ende überquerte Simon die Ziellinie dennoch als Zweiter in der Klasse.


„In dieser mit so vielen Fahrzeugen besetzen Klasse vom achten auf den zweiten Platz vorzufahren und dabei noch eine einminütige Zeitstrafe abzusitzen, kann sich sehen lassen. Wir hatten gehofft, dass wir vorne mitfahren können würden. Nach einem verkorksten Qualifying war die Stimmung erstmal etwas gedrückt aber das gesamte Team hat im Rennen durchweg schnelle Runden hingelegt und keine Fehler gemacht. Von daher freue ich mich sehr über das Ergebnis. Beim nächsten Lauf in 2 Wochen greifen wir wieder an.“, so Björn Simon unmittelbar nach dem Rennen.