Suche
  • Björn Simon

Björn Simon gewinnt in Hockenheim

Aktualisiert: Apr 18


Beim 16 Stunden-Rennen auf dem Hockenheimring gewann der Weilerswister Björn Simon mit seinem Team Sorg Rennsport am vergangenen Wochenende die Klasse der GT4 Fahrzeuge und wurde in der GT-Wertung Dritter. 

Mit seinen Teamkollegen Heiko Eichenberg (Fritzlar), Olaf Meyer (Verden) und Jose Manuel de los Milagros (Spanien) startete Simon am Samstag im BMW M4 GT4  in den 8 Stunden dauernden  ersten Part des Rennens. 3 Reifenschäden bereiteten dem Team Sorgen, dennoch konnte sich das Quartett am Ende des ersten Tages auf Platz 1 behaupten. 


Mit konstant schnellen Rundenzeiten und fehlerfreien Boxenstopps sicherte sich die Mannschaft rund um die beiden Teamchefs Daniel und Benjamin Sorg den wohlverdienten Klassentitel und fuhr in der GT-Wertung auf dem 3. Platz durchs Ziel. 


„Das war eine Meisterleistung des gesamten Teams. Bei einem Langstreckenrennen werden nicht nur die Fahrer und das Material, sondern vor allem auch die Mechaniker gefordert. Hier hat sich wieder einmal die Klasse des Teams Sorg Rennsport gezeigt. Ich bin überglücklich“, so Björn Simon nach der Zielankunft