Suche
  • Björn Simon

Björn Simon wird Vizemeister in der VLN Klasse V6

Schwerer Unfall kostet Meistertitel

Im Kampf um die Meisterschaft in der Klasse V6 der VLN musste Björn Simon (Weilerswist) beim letzten Rennen der Saison einen herben Rückschlag einstecken. Sein Porsche Cayman S vom Team Sorg Rennsport schied bereits früh während des Rennens durch einen heftigen Unfall aus.


"Viel größer könnte die Enttäuschung zum Saisonabschluss wohl nicht sein. Mein Teamkollege Thomas Müller (Seevetal) ist im Streckenabschnitt Kesselchen bei über 220 km/h von der Strecke abgekommen und in die Leitplanken geprallt. Dann kannst Du nur froh sein, wenn Du nach so einem massiven

Einschlag unbeschadet aus dem Auto steigen kannst. Durch den Unfall von Thomas war das Rennen für uns nach 3 Runden schon vorbei und die Meisterschaft dahin. Glücklicherweise geht es Thomas den Umständen entsprechend gut, was das Wichtigste ist! Letztendlich sind mein Teamkollege Philipp Hagnauer (Schweiz) und ich Zweite in der Klassenmeisterschaft geworden, womit wir zu Beginn der Saison auch nicht unbedingt gerechnet haben. Daher schaue ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf die Saison zurück und freue mich auf 2019."